DPSG

Die DPSG oder ausgeschrieben "Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg" ist der größte Pfadfinderverband in Deutschland. Über den Ring Deutscher Pfadfinderverbände (RdP) ist die DPSG Mitglied in der World Organization of the Scout Movement (WOSM) und somit ein anerkannter Verband.

Der Bezirk Pforzheim gehört zum Diözesanverband Freiburg.

Die DPSG bietet Kindern und Jugendlichen Räume, in denen sie sich entfalten können.

Deshalb gehen wir entschieden gegen Grenzverletzungen, Übergriffe und Missbrauch vor!

Klicke oben auf die Sprechblase "Schutz vor sexueller Gewalt" um mehr darüber zu erfahren.

Bezirksversammlung 2015
Bezirksversammlung 2015 avatar

bv-2015Auch dieses Jahr wurde die Bezirksversammlung genutzt, um das Jahr 2015 zu reflektieren und das neue Jahr zu planen. Die meisten Stämme erfreuen sich nach wie vor großer Mitgliederzahlen. Leider fehlen überall Leiter, die wöchentlich die Gruppenstunden vorbereiten und mit den Kindern auf Lager gehen.

Leiter-Fun-Tag 2015
Leiter-Fun-Tag 2015 avatar

kletterhalle-leiter-fun-tag

Am 19.09.2015 organisierte der Bezirk für seine Leiter einen Spaßtag. Wir trafen uns in der Kletterhalle, in der wir nach einer kurzen Einführung uns selbständig sichern und die Höhen erklimmen durften. Am Nachmittag ging es lecker italienisch Essen. Den Abend – wie soll es bei Pfadfindern anders sein – ließen wir beim gemütlichen Lagerfeuer ausklingen.

Familientag mit Flüchtlingen
Familientag mit Flüchtlingen avatar

Im September 2015 organisierten wir einen Ausflugstag mit Familien der Pfadfinderkinder und Flüchtlingsfamilien aus Eutingen. Gemischte Gruppen kamen sich im Wildpark Pforzheim im Rahmen eines Geländespiels näher. Am Nachmittag wurde mit den knapp 60 Teilnehmern gegrillt, gelacht und gespielt. Es war ein wundervoller Tag voller Begegnung und Spaß!wildpark-fluechtlingsaktion

Siehe auch: http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Wildpark-wird-zum-Begegnungsort-fuer-Pfadfinder-und-Fluechtlingsfamilien-_arid,1046703.html

wildpark-fluechtlingsaktion-2_klein

Neuwahl des Bezirksvorstandes BV 2014
Neuwahl des Bezirksvorstandes BV 2014 avatar

dscf3257

Im Rahmen der Bezirksversammlung ließen wir das Jahr 2014 Revue passieren. Die drei Stämme berichteten von einem aktiven Stammesleben mit diversen Aktionen, Ausflügen und Lagern. Maria Brandhorst verabschiedete sich als langjährige Bezirksvorstandsvorsitzende, Isabel Brandhorst wurde als neue Vorsitzende gewählt. Der neue Bezirksvorstand bestehend aus Franziskus Hauth und Isabel Brandhorst wird außerdem durch die Referentin Ursula Godde (nicht im Bild) verstärkt.

Erzbischof besucht Herbst-DV
Erzbischof besucht Herbst-DV avatar

IMG_2270

Anlässlich seines Amtsantritts als neuer Erzbischof der Diözese Freiburg besuchte Stephan Burger die Herbst-Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg in Freiburg. Zum ersten Mal stellte sich ein Erzbischof persönlich den Fragen der Versammlung. Ein wichtiges Anliegen der DPSGler ist es, Kirche mitzugestalten und sich einbringen zu können. Erzbischof Burger ermutigte die Pfadfinder, dies auch weiterhin zu tun, lautet sein Leitspruch doch Christus in cordibus – Christus im Herzen und dafür steht die Pfadfinderarbeit. Die DPSG leiste bedeutende Überzeugungsarbeit für den Glauben bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und deshalb sei es für die Kirche wichtig, dass sie sich für ihre Anliegen Gehör verschaffen und sich einbringen. Auch die kleinen Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover hatten die Gelegenheit, per Videobotschaft dem Erzbischof Fragen zu stellen. Und so berichtete Erzbischof Burger über seine Zeltlagererfahrung, coole Pfadfinder und Ministranten, Themen die ihn in seiner Jugend beschäftigten und Abenteuer, die er erlebte. Da Stephan Burger zwischen 1992 und 1993 als Kaplan in der Pforzheimer Pfarrgemeinde Sankt Franziskus tätig war, überreichten die Pforzheimer Delegierten dem sympathischen Erzbischof als Gruß aus der ehemaligen Heimat eine Flasche Goldstadtsekt. Nicht nur für die versammelten DPSGler aus Pforzheim war der Besuch des Erzbischofs ein spannendes Erlebnis. Sowohl die Pfadfinder als auch der Erzbischof freuen sich auf eine vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit.

Sonnenschein zum Werkeln genutzt
Sonnenschein zum Werkeln genutzt avatar

Am letzten Wochenende haben 30 Pfadfinderinnen, Pfadfinder und Mitglieder des e.V.s gemeinsam fleißig an unserer Theodor-Zeller-Hütte in Schellbronn – Neuhausen gewerkelt.

Es gab sehr viel zu tun:

  • die Rampe für die neue Brücke musste aufgeschüttet
  • die alte Brücke abgerissen
  • die Feuerstelle und der Bach gesäubert
  • viel Unkraut gejätet und Büsche gestutzt
  • die Böden, die schon abgeschliffen waren, mussten gereinigt und dann neu lasiert
  • sowie einige Reparaturarbeiten im Herrenklo mussten vorgenommen werden

 

Alle packten fleißig mit an und Dank des Vorstands des e.V. gab es auch leckeres Essen zur Stärkung zwischendurch.

Das schöne Wetter und die vielen Hände machten es möglich, dass so viel geschafft wurde.

912586_296820713808364_1304975476_n

Vielen Dank, an alle, die dabei waren.

Tag der Vereine – Schlößle-Galerie 2014
Tag der Vereine – Schlößle-Galerie 2014 avatar

Schlößlegalerie1DSC_0554 DSC_0581 DSC_0556Wie schon seit ein paar Jahren nahmen wir Pfadfinder der DPSG Pforzheim auch dieses Jahr wieder am Tag der Vereine in der Schlössle-Galerie teil.

Schlößlegalerie2

Am letzten Samstag, dem 18. Januar, stellten wir die DPSG mit ihren Zielen dar und uns als Bezirk vor. Von allen Stämmen waren Leiter und auch Kinder dabei, die halfen Flyer zu verteilen, Fragen zu beantworten und das Glücksrad zu betreuen.

Am Glücksrad konnten Kinder drehen und hatten die Chance etwas Süßes oder einen Weberknoten-knüpfen-Schnellkurs zu gewinnen. Das Glücksrad war ein echter Publikumsmagnet und so fanden viele Kinder den Weg zu uns. Alles in allem war der Tag ein sehr erfolgreicher und wir freuen uns, wenn wir ein paar neue Mitglieder gewinnen und uns Pfadfinder der Öffentlichkeit präsentieren konnten.

Schlößlegalerie3

Wir danken der Schlössle Galerie Pforzheim für diese Möglichkeit.

 

Corina Butscher

Pfadfinder in Pforzheim starten mit neuem Vorstand durch
Pfadfinder in Pforzheim starten mit neuem Vorstand durch avatar

Die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) im Bezirk Pforzheim trafen sich auf der Bezirksversammlung 2014 um die Ziele und Aktivitäten für das neue Jahr zu planen und die vergangenen Aktionen zu reflektieren. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die in den drei Stämmen zu den wöchentlichen Gruppenstunden kommen ist stabil geblieben, weshalb auch im Jahr 2013 zahlreiche Aktivitäten und Fahrten statt gefunden haben. Neben der 72-Stunden-Aktion des BDKJ war das Diözesan-Großlager „Scoutside“ das bestimmende Ereignis im letzten Jahr. Darüber hinaus waren die Pfadfinder auf zahlreichen Wochenendlagern und haben in den Gemeinden Sankt Franziskus und Sankt Bernhard die Kinder-Krippen-Feiern mitgestaltet. BV20140111

 

Mit der Bezirksversammlung legte auch Uwe Näther nach mehr als 6 Jahren sein Amt als Bezirksvorsitzender nieder. Als sein Nachfolger wurde Franziskus Hauth in den Vorstand gewählt. Auch im neuen Jahr sind schon Zeltlager und viele andere Aktivitäten in Planung.

Friedenslicht 2013
Friedenslicht 2013 avatar

Friedenslicht_2013_Plakat_Webvorschau

Liebe Pfadfinderinnen, Pfadfinder, Eltern und Ehemalige,

wie jedes Jahr bringen wir Pfadfinder das Friedenslicht von Bethlehem nach Pforzheim.

Am 15. Dezember um 19.00 Uhr wird im Lichthof des Alten Rathauses die Aussendungsfeier stattfinden. Dazu möchten wir Sie und Euch ganz herzlich einladen. Entgegennehmen werden das Licht Bürgermeister Heidt und Dekan Bernhard Ihle. Der musikalische Teil wird von der Band Cantus Firmus übernommen.

Wie oben zu sehen, lautet das Thema dieses Jahr „Recht auf Frieden“, wir wollen dies aufgreifen und danach fragen, ob tatsächlich allen Menschen dieses Recht zu Teil wird und überlegen, wie wir alle zusammen helfen können, da wir als Weltbevölkerung von einander abhängig sind und als Pfadfinderinnen und Pfadfinder allen Menschen mit Respekt begegnen wollen.

Auf Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen freuen wir uns sehr!

Gut Pfad!

Das Friedenslichtteam,

Isabel Brandhorst und Corina Butscher

Wer will fleißige Handwerker seh’n? Der muss zu uns Pfadfindern geh’n!
Wer will fleißige Handwerker seh’n? Der muss zu uns Pfadfindern geh’n! avatar

werkelWE1

Diesen Samstag war es wieder so weit: Wie jedes Frühjahr stand das alljährliche Werkelwochenende in und um unsere Theodor-Zeller-Hütte in Schellbronn an.

Da das Wetter überraschend gut war konnten die meisten Arbeiten draußen statt finden. Es wurde das Gebüsch zur Straße hin gesäubert und vom alten Laub befreit. Außerdem wurden die Bäume um das Haus zurück geschnitten und die Regenrinne sauber gemacht.

In der Küche wurde eine neue Mülleimerhalterung installiert und weitere kleine Putz- und Reparaturarbeiten erledigt.

Nach einer köstlichen Brotzeit zum Mittagessen in der Sonne ging es dann noch weiter.

Wie jedes Jahr wurde auch die Feuerstelle sauber gemacht, so dass alle Gruppen wieder ordentlich Feuer machen können. Bei den Arbeiten entstand ein riesiger Haufen Feuerholz an dem sich die Gruppen in den nächsten Wochen erfreuen können.

Wir danken allen fleißigen Helfern, dank denen wir auch im kommenden Jahr unsere Hütte wieder voll ausnutzen können.

Corina Butscher

werkelWE2

Pfadfinder werden?!

Komm einfach bei uns in einer Gruppenstunde vorbei, wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Wo und Wann Gruppenstunden für welches Alter stattfinden kannst Du dem Menüpunkt Gruppenstunden: Wo? Wann? Wer? entnehmen oder unserer praktischen GoogleMap!